Netzwerk Kinderrechte

06.04.2020

Corona und Kinderrechte im Asylbereich

Die Verhaltensregeln und Hygienevorschriften zum Schutz vor COVID-19 müssen auch für die Menschen im Asylbereich gelten - darunter viele Familien und Kinder.  Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. April Anpassungen im Asylverfahren und Massnahmen zur Unterbringung beschlossen. Befragungen sollen neu auch ohne Rechtsvertretung möglich sein.
Mehr
26.03.2020

Coronavirus und Kinderrechte

Die Corona-Krise stellt unsere Gesellschaft vor grosse Herausforderungen – Kinder sind davon in vielerlei Hinsicht mitbetroffen. In dieser Krisensituation gilt es nun, den Schutz der Rechte von besonders vulnerablen Gruppen zu beachten. Das Netzwerk Kinderrechte fasst dringliche Fragen zusammen.
Mehr
19.03.2020

Kinderrechte im Parlament

Rückschau auf die Frühjahrssession 2020
Mehr
18.03.2020

Schädliche Praktiken: Gemeinsame Empfehlung des UN-Kinderrechtsausschusses und UN-Ausschuss gegen Frauendiskriminierung

Der UN-Kinderrechtsausschuss und der UN-Ausschuss gegen Frauendiskriminierung haben ihre gemeinsame Empfehlung zum Thema «schädliche Praktiken» überarbeitet. Als solche gelten Praktiken wie weibliche Genitalverstümmelung, Zwangsverheiratungen, Polygamie oder so genannte «Ehrverbrechen».

Mehr
16.03.2020

Der Ständerat sagt JA zur Schaffung einer Ombudsstelle für Kinderrechte

Der Ständerat hat am 12. März der Motion 19.3633 zugestimmt und sich damit für die Schaffung einer Ombudsstelle für Kinderrechte ausgesprochen. 

Mehr
12.03.2020

Neuer Leitfaden für Fachpersonen zur weiblichen Genitalbeschneidung und Kindsschutz

Das Netzwerk Mädchenbeschneidung Schweiz hat in Zusammenarbeit mit UNICEF Schweiz und Liechtenstein sowie Kinderschutz Schweiz einen neuen Leitfaden zu weiblicher Genitalbeschneidung und Kindesschutz für Fachpersonen erarbeitet. Ziel des Leitfadens ist es aufzuzeigen, wie gefährdete Mädchen vor einer Beschneidung geschützt werden können.
Mehr
10.03.2020

Längere Mutterschafts-Entschädigung für Frauen mit kranken Neugeborenen

Der Ständerat hat am 2. März einer Änderung des Erwerbsersatzgesetzes zugestimmt. Neu sollen Mütter mit kranken Neugeborenen länger Mutterschafts-Entschädigung erhalten.

Mehr
24.02.2020

Kinderrechte im Parlament

Vorschau auf die Frühjahrssession 2020
Mehr
04.02.2020

WBK-S will eine Ombudsstelle für Kinderrechte

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz begrüsst den Entscheid der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Ständerats (WBK-S), die sich an ihrer Sitzung vom 30. Januar für die Schaffung einer Ombudsstelle für Kinderrechte ausgesprochen hat.
Mehr
30.01.2020

Die deutsche Übersetzung der Allgemeinen Bemerkung Nr. 14 zum Recht des Kindes auf Berücksichtigung seines Wohls als ein vorrangiger Gesichtspunkt „best interst of the child“ ist da!

Seit 2001 veröffentlicht der Kinderrechtssauschuss Allgemeine Bemerkungen (General comments) zur UNO-Kinderrechtskonvention. Sie präzisieren die Artikel und Bestimmungen der Kinderrechtskonvention und unterstützen die Vertragsstaaten bei der der Anwendung der Kinderrechtskonvention.

Mehr