Aktuelles zum Thema: UN-Berichtsverfahren

01.07.2022

"Kinderrechte digital" - Fachtagung und Netzwerktreffen

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz und UNICEF Schweiz und Liechtenstein laden Sie herzlich ein zur Fachtagung "Kinderrechte digital” inklusive Netzwerktreffen für kindgerechte Gemeinde- und Stadtentwicklung. Es erwarten Sie interessante Inputs am Vormittag und ein praxisorientierter Marktplatz am Nachmittag. Im Zentrum stehen Wissensaustausch und Vernetzung.

Mehr
21.06.2022

UN-Kinderrechtsausschuss: Philip D. Jaffé für eine zweite Amtszeit gewählt

Die Vertragsstaaten der UN-Kinderrechtskonvention haben am 6. Juni neun Mitglieder des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes für den Zeitraum 2023-2027 gewählt. Als Vertreter der Schweiz wurde Professor Philip D. Jaffé für eine zweite Amtszeit bestätigt. Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz gratuliert Philip D. Jaffé zu seiner Wiederwahl.
Mehr
30.05.2022

Die Schweiz missachtet die Kinderrechtskonvention erneut

Bei der Ausweisung von zwei Kindern, einem hörbehinderten Mädchen und ihrem Bruder, hat die Schweiz gemäss dem UN-Kinderrechtsausschuss gegen drei zentrale Artikel der UN-Kinderrechtskonvention verstossen: gegen Artikel 3 (vorgängige Berücksichtigung des Kindswohls), Artikel 12 (Recht auf Anhörung) und Artikel 24 (Recht auf Gesundheitsvorsorge).
Mehr
03.02.2022

Übersetzungen der Empfehlungen des UN-Kinderrechtsausschusses an die Schweiz liegen vor

Der UN-Kinderrechtsausschuss verabschiedete am 27. September 2021 seine Schlussbemerkung mit Empfehlungen für eine bessere Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in der Schweiz und legte diese per 22. Oktober 2021 in finaler Fassung vor. Das Bundesamt für Sozialversicherungen hat die Empfehlungen nun ins Deutsche, Französische und Italienische übersetzt.

Mehr