Netzwerk Kinderrechte

08.09.2022

Kinderrechte im Parlament

Vorschau auf die Herbstsession 2022
Mehr
30.08.2022

„Armut ist kein Verbrechen“ - Recht auf soziale Sicherheit für alle Kinder gewährleisten

Der Nationalrat berät in der Herbstsession die parlamentarische Initiative "Armut ist kein Verbrechen“. Die Initiative fordert, dass ausländische Personen, die seit zehn Jahren in der Schweiz leben und plötzlich auf Sozialhilfe angewiesen sind, nicht mehr des Landes verwiesen werden können. Sie trägt dazu bei, dass das Kinderrecht auf soziale Sicherheit auch für Kinder mit ausländischen Elternteilen gewährleistet wird.

Mehr
23.08.2022

Bundesgericht betont erneut Handlungsbedarf des Parlaments beim Thema Leihmutterschaft

Das Bundesgericht hatte in einem Urteil vom 1. Juli 2022 erneut über den Fall eines durch Leihmutterschaft geborenen Kindes zu urteilen. Das Gericht hat bestätigt, dass bei der Eintragung in das schweizerische Personenstandsregister das schweizerische Recht massgeblich ist. Die Wunscheltern des Kindes werden demnach nicht automatisch als rechtliche Eltern anerkannt.

Mehr
18.08.2022

Kanton Zürich startet Kampagne für mehr Pflegeeltern

Der Kanton Zürich begegnet mit einer Kampagne dem steigenden Bedarf an Entlastungsplätzen in Pflegefamilien.

Mehr
18.08.2022

Recht auf Schutz vor Gewalt - Verhaltenskodex für Spielgruppen

Der Schweizerische Spielgruppen-LeiterInnen-Verband (SSLV) hat einen Verhaltenskodex für Spielgruppen erarbeitet. Grundlagen des Kodex sind die Kinderrechte und das Kindeswohl.

Mehr
01.07.2022

"Kinderrechte digital" - Fachtagung und Netzwerktreffen

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz und UNICEF Schweiz und Liechtenstein laden Sie herzlich ein zur Fachtagung "Kinderrechte digital” inklusive Netzwerktreffen für kindgerechte Gemeinde- und Stadtentwicklung. Es erwarten Sie interessante Inputs am Vormittag und ein praxisorientierter Marktplatz am Nachmittag. Im Zentrum stehen Wissensaustausch und Vernetzung.

Mehr
21.06.2022

Kinderrechte im Parlament

Rückschau auf die Sommersession 2022
Mehr
21.06.2022

UN-Kinderrechtsausschuss: Philip D. Jaffé für eine zweite Amtszeit gewählt

Die Vertragsstaaten der UN-Kinderrechtskonvention haben am 6. Juni neun Mitglieder des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes für den Zeitraum 2023-2027 gewählt. Als Vertreter der Schweiz wurde Professor Philip D. Jaffé für eine zweite Amtszeit bestätigt. Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz gratuliert Philip D. Jaffé zu seiner Wiederwahl.
Mehr
15.06.2022

Einfluss der Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

In den Jahren 2020 und 2021 wurden zahlreiche Studien zu den möglichen Folgen der Covid-19-Pandemie durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Studien sowie die Indikatoren des regulären Bulletins «Psychische Gesundheit» werden im aktuellsten Bulletin von Obsan präsentiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der Bevölkerung nicht substanziell in ihrer psychischen Gesundheit beeinträchtigt wurde, dass die Pandemie aber soziale und gesundheitliche Ungleichheiten verstärkt hat. Vor allem die jüngere Bevölkerung scheint stärker von den psychischen Folgen der Pandemie betroffen zu sein.

Mehr
03.06.2022

Aufbau eines nationalen Armutsmonitorings

Der Bund baut zurzeit ein nationales Armutsmonitoring auf – gemeinsam mit Kantonen, Gemeinden und Organisationen der Zivilgesellschaft. Es soll die Armutslage der Bevölkerung beschreiben und aufzeigen, was über die Wirksamkeit von Strategien zur Bekämpfung und Prävention von Armut bekannt ist. Der erste Bericht erscheint 2025 und wird einen Lebenslagen-Ansatz verfolgen.

Mehr