Netzwerk Kinderrechte

Kanton Zürich startet Kampagne für mehr Pflegeeltern

Der Kanton Zürich begegnet mit einer Kampagne dem steigenden Bedarf an Entlastungsplätzen in Pflegefamilien.

Wenn der Verbleib eines Kindes in seiner Herkunftsfamilie sein Wohl beeinträchtigt, hat das Kind gemäss Art. 20 UN-KRK Anspruch auf besonderen Schutz und Beistand des Staates. Der Staat ist verpflichtet, für eine alternative Betreuung zu sorgen, etwa die Unterbringung in einer Pflegefamilie.


Im Kanton Zürich gibt es derzeit rund 600 Pflegefamilien und 750 Pflegeverhältnisse. Der Bedarf an zusätzlichen Plätzen zur Unterbringung von Kindern ist gross. Der Kanton möchte einen Pool an Pflegefamilien und insbesondere an Entlastungsplätzen aufbauen. Gesucht sind also Pflegefamilien oder Einzelpersonen, die Kinder an einzelnen Tagen, Wochenenden oder während der Ferien betreuen.


Der Kanton hat dazu die Webseite www.pflegefamilien.zh.ch aufgebaut. Interessierte Familien und Personen finden darin Informationen zum Pflegekinderwesen sowie Erklärvideos und einen Online-Eignungstest.


Weitere Informationen


Medienmitteilung des Kantons Zürich vom 10.08.2022

www.pflegefamilien.zh.ch

Zurück zur Übersicht