Netzwerk Kinderrechte

Anhörung der Schweiz vor dem UN-Kinderrechtsausschuss im Webcast

Am 21. und 22. Januar wurde eine Delegation der Schweizer Regierung durch den UN-Kinderrechtsausschuss zur Situation der Kinderrechte in der Schweiz befragt. Die Anhörung kann im Webcast-Archiv angeschaut werden.

Die Anhörung fand von 15-18 Uhr am 21.1. und von 10-13 Uhr am 22.1. für die Kinderrechtskonvention sowie von 15-18 Uhr am 22.1. für das Fakultativprotokoll betreffend den Verkauf von Kindern, die Kinderprostitution und die Kinderpornografie statt. Das Geschehen konnte live verfolgt werden und die Aufzeichnung ist jetzt verfügbar (in englischer Sprache).


Auf diesen Anlass haben das Netzwerk Kinderrechte Schweiz und seine Partner in den letzten Jahren mit viel Energie hingearbeitet. Am Anfang stand der NGO-Bericht. Im Juni konnte eine Delegation des Netzwerks dann direkt mit dem UN-Kinderrechtsausschuss seinen Bericht diskutieren. Dann folgte die List of Issues (Liste mit zusätzlichen Fragen) des UN-Kinderrechtsausschusses, die die Regierung beantwortete. Diese Antworten konnten die NGOs wiederum kommentieren.

Zurück zur Übersicht