Fachtagung und Netzwerktreffen

Kinderrechte digital: Chancen und Herausforderungen der Digitalität für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen

Fachtagung zu Kinderrechten & Netzwerktreffen für kindgerechte Gemeinde- und Stadtentwicklung


13. September 2022, 09.30-16.30

Eventfabrik Bern, Fabrikstrasse 12, Bern 3012

Digitalisierung und Digitalität prägen den Lebensalltag von Kindern und Jugendlichen. Viele Lebensbereiche wie Bildung, Gesundheit, das wirtschaftliche Leben aber auch Freizeitbeschäftigungen beruhen zunehmend auf digitalen Technologien. Dies bringt neue Chancen für die Verwirklichung der Kinderrechte mit sich, birgt aber auch Risiken für Kinderrechtsverletzungen.


Die Fachtagung leistet einen Beitrag zu dieser Diskussion, indem Möglichkeiten der Digitalisierung für die Beteiligung, Teilhabe und Förderung von Kindern und Jugendlichen aufgezeigt , Auswirkungen auf den Schutz der Persönlichkeitsrechte von Kindern und Jugendlichen im Internet diskutiert werden und der Handlungsbedarf in der Schweiz und Liechtenstein erörtert wird. Die Fachtagung nimmt dabei Bezug auf die aktuelle Allgemeine Bemerkung des UN-Kinderrechtsausschusses zu den Rechten des Kindes im digitalen Umfeld, sowie die Empfehlungen, die der UN-Kinderrechtsausschuss im September 2021 an die Schweiz richtete.  


Am Nachmittag dreht sich alles um Digitalisierung und Digitalität innerhalb einer kindgerechten Gemeinde- und Stadtentwicklung. Im Rahmen eines praxisorientierten Marktplatzes stellen verschiedene Gemeinden und Organisationen ihre digitalen Initiativen und Angebote für Kinder und Jugendliche vor.


Im Zentrum der Veranstaltung stehen Wissensaustausch und Vernetzung.

Zur Anmeldung


Programm

09:00 – 09:30 Einlass & Kaffee

09:30 – 12:30 Fachreferate & Podiumsdiskussion

12:30 – 14:00 Netzwerk-Lunch

14:00 – 16:30 Marktplatz

16:30 – 17:30 Apéro


Die detaillierten Programmpunkte können Sie dem Programmheft entnehmen.


Sprachen

Die Referate am Vormittag finden in Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung statt. Bei genügend Anmeldungen wird auch eine italienische Übersetzung angeboten. Am Nachmittag präsentieren sich die Marktstände in der Sprache ihrer Wahl.


Kosten

  • Die Teilnahme am Nachmittagsprogramm ab 14:00 (Marktplatz) ist kostenlos.
  • Die Kosten für die Teilnahme am Vormittagsprogramm bis 14:00 belaufen sich auf CHF 180,-.
  • Der reduzierte Beitrag für Vertreterinnen und Vertreter von Mitgliedsorganisationen des Netzwerks Kinderrechte Schweiz und Vertreterinnen und Vertreter von «Kinderfreundlichen Gemeinden» beträgt CHF 80,-.

Die Zahlungsinformationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.


Anmeldefrist

31.08.2022


Kontakt

Die Tagung wird gemeinsam vom Netzwerk Kinderrechte Schweiz und UNICEF Schweiz und Liechtenstein organisiert.

Florian Hadatsch, UNICEF Schweiz und Liechtenstein: f.hadatsch@unicef.ch

Rahel Wartenweiler, Netzwerk Kinderrechte Schweiz: wartenweiler@netzwerk-kinderrechte.ch

Bitte um Anmeldung via Anmeldeformular