Pro Juventute veröffentlicht 5-Jahres-Statistik zu "Beratung + Hilfe 147"

Im Jahr 2015 wandten sich Kinder und Jugendliche 160‘000 Mal an die 147. Der Fokus hat sich seit 2011 von Fragen rund um Sexualität hin zu schweren persönlichen Problemen inklusive Suizid verschoben. mehr

Empfehlungen der SODK für die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendpolitik in den Kantonen

Die Empfehlungen sollen die Entwicklung der kantonalen Kinder- und Jugendpolitik unterstützen, die Zusammenarbeit zwischen den Kantonen vereinfachen und die politische Diskussion in den Kantonen zu diesem Thema anregen.mehr

SODK verabschiedet Mindeststandards für den Umgang der Kantone mit minderjährigen Asylsuchenden

An ihrer Jahresversammlung vom 19. und 20. Mai 2016 haben die kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren Empfehlungen insbesondere in den Bereichen Unterbringung, Betreuung, gesetzliche Vertretung, Schule und weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten sowie Übergang zur Volljährigkeit...mehr

EDK: Publikation zu Diskriminierung und Chancengerechtigkeit im Bildungswesen

Im Zentrum der Publikation der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) steht die Frage, in welchen Fällen und wie die soziale Herkunft und der Migrationsstatus die Chancengerechtigkeit tangieren können.mehr

Kinderrechte im Parlament

Vorschau auf die Sommersession 2016mehr

Neue Mitglieder stellen sich für den UN-Kinderrechtsausschuss zur Wahl

Die Nachfolger für 9 der 18 Mitglieder, deren Amtszeit am 28. Februar 2017 endet, werden am 30. Juni 2016 von den Staaten gewählt, die die UN-Kinderrechtskonvention unterzeichnet haben. mehr

Day of General Discussion 2016: Umwelt und Kinderrechte

Der UN-Kinderrechtsauschuss veranstaltet seinen Day of General Discussion am 23. September 2016 (10.00-18.00 Uhr, Genf) zum Thema „Umwelt und Kinderrechte“. Auch Mitglieder des Netzwerks Kinderrechte können teilnehmen.mehr

Entwurf für die Allgemeine Bemerkung für die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugend liegt vor

Der UN-Kinderrechtsausschuss nimmt bis zum 30. Juni 2016 Kommentare dazu entgegen. mehr

Kinder fragen zu Recht - antworten Sie!