Themenarchiv

Postulat: Bessere Unterstützung für Frauen in Not und verletzliche Familien

Liliane Maury Pasquier fordert vom Bundesrat Babyklappen mit anderen Massnahmen zur Unterstützung von Schwangeren in Not zu vergleichen und wenn nötig mögliche Massnahmen vorzuschlagen.mehr

Das Recht des Kindes auf ein erreichbares Höchstmass an Gesundheit

Grundsätze des UN-Menschenrechtsrates und des UN-Kinderrechtsausschuss zum Recht des Kindes auf Gesundheitmehr

Kinderrechte und Geschlechtsoperationen bei Intersexualität

Die nationale Ethikkommission im Bereich Humanmedizin veröffentlicht eine wegweisende Stellungnahme zum Umgang mit Varianten der Geschlechtsentwicklungmehr

Velofahren und Kinderrechte

Charta von Vancouver - Kinder haben das Recht, Velo zu fahrenmehr

Kinderrechte und rituelle Beschneidung von Knaben

Der Entscheid einzelner Kinderspitäler, religiös begründete Beschneidnungen von Knaben bis zur speditiven Klärung der rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen zu sistieren, ist zu begrüssen. mehr

Neuer Straftatbestand gegen weibliche Genitalverstümmelung tritt in Kraft

Am 1. Juli 2012 tritt eine neue Strafnorm in Kraft, die sich spezifische gegen weibliche Genitalverstümmerlungen (FGM) richtet. mehr

Kinderrechte auf Sexualerziehung

Die schulische Sexualerziehung steht in der plitischen Schusslinie. Eine Petition „gegen die Sexualisierung der Volsksschule“ in der deutschsprachigen Schweiz richtet sich gegen die Aufnahme der Sexualerziehung in den Lehrplan 21. mehr

Fortschritte der Kindermedizin in Gefahr

Kontext, eine Sendung von SR DRS, zeigt die grossen Fortschritte in der Kinderspitalpflege seit anfangs des letzten Jahrhunderts und wie sie heute von einer gesundheitsökonomischen Technokratie bedroht sind. mehr