Themenarchiv

Weibliche Genitalverstümmelungen in der Schweiz: Empfehlungen und Best Practices

Das Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) hat Empfehlungen für die Prävention, die Versorgung, den Schutz und zu Interventionen im Bereich der weiblichen Genitalverstümmelungen und Genitalbeschneidungen in der Schweiz erarbeitet.mehr

Kinderrechte im Parlament: Die erste Woche der Wintersession

In der ersten Woche der Wintersession haben National- und Ständerat einige kinderrechtlich relevante Geschäfte behandelt.mehr

Asylgesetzrevision: Das Netzwerk Kinderrechte nimmt Stellung

Das Netzwerk Kinderrechte begrüsst die in der Vernehmlassungsvorlage vorgeschlagene Beschleunigung von Asylverfahren im Grundsatz, wenn eine gründliche Prüfung weiterhin möglich ist. Gleichzeitig macht das Netzwerk Kinderrechte auf einige kinderrechtliche Mängel aufmerksam.mehr

Bundesgerichtsentscheid: Familien- und Kinderrechte werden höher gewichtet

Das Bundesgericht korrigiert seine Rechtsprechung in Bezug auf das Aufenthaltsrecht von ausländischen Ex-Ehepartnern mit Kind in der Schweiz.mehr

Rayonverbote und Kinderrechte

Rayonverbote für Asylbewerber würden sowohl die Grundrechte der Bundesverfassung als auch die Kinderrechte gemäss UN-Kinderrechtskonvention verletzen.mehr

Kinderrechte und die Anwendung der Migrationsgesetzgebung

Die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht veröffentlicht einen neuen Fachbericht.mehr

Kinderrechte im Kontext internationaler Migration

Der jährliche „Day of General Discussion“ des UN-Kinderrechtsausschusses befasste sich am 29. September 2012 mit Kinderrechten im Kontext der internationalen Migration. Die Ergebnisse des Tages werden mit konkreten Empfehlungen anfangs 2013 veröffentlicht. mehr

Ausschaffungen nur nach Variante 1

Die Vernehmlassung des Netzwerk Kinderrechte Schweiz kommt zun Schluss, dass die Umsetzung der Ausschaffungsinitiative nur mit der vom Bundesrat vorgeschlagenen Variante 1 nicht im vornherein der Kinderrechtskonvention widerspricht. mehr